Schlagwort-Archiv: BYOD

BYOD – Ein Blick hinter die Fassade

BYOD

Obwohl sich beim Hype um Bring-Your-Own-Device (BYOD) langsam die Ernüchterung breit macht, bleibt BYOD im mobilen Umfeld ein heiß diskutiertes Thema. Was sich genau dahinter verbirgt und welche anderen Modelle es noch gibt, wurde bereits in einem früheren Beitrag beleuchtet. Betrachtet man die Argumente der BYOD-Befürworter genauer, so wird schnell klar, dass BYOD nicht alternativlos ist. Die Hauptargumente, welche hierbei immer wieder auftauchen, sind vor allem folgende: Weiterlesen

Sicherheitsrisiken durch Jailbreak und Rooting

jailbreak

Die zwei großen Hersteller von mobilen Betriebssystemen, Apple und Google, haben viel Aufwand betrieben, um ihre Systeme so sicher wie möglich zu machen. Verschiedenste Mechanismen im Betriebssystem verhindern potentiell gefährliche Zugriffe und Funktionen und machen es Anwendungen unmöglich, unerlaubte Aktionen auf dem mobilen Endgerät auszuführen. Dies schränkt aber gleichzeitig die Entwickler von mobilen Anwendungen ein, da durch diese Schutzmechanismen viele Funktionen nicht nutzbar sind. Aus diesem Grund gibt es Entwickler, die erfolgreich die Schutzfunktionen sowohl von iOS wie auch Android ausgehebelt haben – der Jailbreak unter iOS sowie das Rooting unter Android.

Aber ist ein Jailbreak oder Rooting damit grundsätzlich ein Sicherheitsrisiko?
Weiterlesen

Enterprise Mobility 2013 – Ein Rück- und Ausblick

Enterprise Mobility 2013

Die Integration von mobilen Lösungen ist für viele Unternehmen eine Herausforderung. Auf Grund des vielfältigen Angebotes ist es weiterhin sehr schwer, richtige Lösungen und Partner für die Integration von mobilen Lösungen und Strategien zu finden. Wie haben Unternehmen 2013 in mobile Lösungen investiert und was wird sich diesbezüglich im kommenden Jahr ändern? Weiterlesen

BYOD, COPE, COD – was passt zu ihrem Unternehmen?

BYOD, COPE und COD sind Begriffe mit denen man immer wieder konfrontiert wird, wenn man sich über die Planung und Umsetzung einer mobilen Strategie informiert. Doch oft ist unklar, was sich dahinter verbirgt und welche Auswirkungen eine Umsetzung mit sich bringt. Wie bereits im Beitrag Beyond Apps – Mobile Enterprise Strategies erörtert, stellt der Einsatz einer einzigen App noch keine vollständige mobile Strategie dar, sondern zusätzlich spielen Rahmenbedingungen wie unterstütze Geräte und Fragen bezüglich des Eigentumsrechts eine große Rolle. Im Rahmen der mobilen Strategie, die auch schon in unserem Enterprise Mobility Whitepaper beleuchtet wurde, sollten sich Unternehmen daher auch überlegen, welche Geräte sie unterstützen möchten und wie sie hierfür den Prozess gestalten. Man muss sich nicht zwingend auf die Umsetzung eines Modells versteifen, sondern kann durchaus auch mehrgleisig fahren. Allerdings nur, insofern dies durch eine geeignete Strategie und technische Umsetzung unterstützt wird. Weiterlesen